Seit dem Jahre 1995 wird anlässlich der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV) ein Posterpreis ausgeschrieben.

Die Vergabe erfolgt nach folgenden Richtlinien:
  1. Eine vom Präsidenten bestimmte zweiköpfige Jury aus Mitgliedern des wissenschaftlichen Komitees wird den (die) nach wissenschaftlichem Gehalt und graphischer Gestaltung besten Poster auswählen und zur Prämierung vorschlagen.
  2. Der Posterpreis der ÖGDV ist mit maximal Euro 1000,-- dotiert und ist auf maximal vier Preisträger aufzuteilen. Die Durchführung der Begutachtung sollte vom jeweiligen Tagungspräsidenten in Absprache mit dem ÖGDV-Präsidenten bestimmt werden.
  3. Der Preis wird im Rahmen der administrativen Sitzung der ÖGDV anlässlich der Jahrestagung überreicht.

Die Anwesenheit der Poster-AutorInnen bei der Verleihung der Preise im Rahmen der Jahrestagung der ÖGDV ist dringend erwünscht.

Ausschreibungsrichtlinien